Detailprogramm Seminare und Versammlungen

Freitag, 16. Juni 2017
10:15 - 10:30
Davos 2 / 3
A. Dietschi
Kongresseröffnung
Freitag, 16. Juni 2017
Seminare A (10:30 - 11:15)
Seminare B (11:45 - 12:30)
A1 + B1
Davos 1 / 3
Stephan Vavricka
Darmultraschall und Appendixregion
A2 + B2
Seehorn
Gebhard Mathis
Lungensonograpie im Notfall
A3 + B3
Flüela
Bernhard Gassmann
Hochauflösender Doppler, Kontrastultraschall und weitere Neuigkeiten
A4 + B4
Schwarzhorn
Andreas Schweizer
Veränderungen der Hände beim Sportkletterer
A5 + B5
Dischma
Claudio Storck
Die Vielfalt der Halssonografie
A6 + B6
Sertig
Sandra Friedli
Thrombosediagnostik – alles POCUS? Oder mehr?
Freitag, 16. Juni 2017
Seminare C (12:45 - 13:30)
Mittagspause (13:30 - 14:15)
Generalversammlungen der Sektionen (14:15 - 15:15)
Seminare D (15:30 - 16:15)
C1 + D1
Davos 1 / 3
Manfred Essig
Kleinigkeiten?
C2 + D2
Seehorn
Martina Machacek
Abklärung von Mammabefunden
C3 + D3
Flüela
Konrad Stock
Ultraschall der Nebennieren: Was kann man wirklich sehen?
C4 + D4
Schwarzhorn
Anika Hansmann
Elastographie, wie geht das? Was bringt das?
C5 + D5
Dischma
Michael Walther
Ultraschall bei Traumen am kindlichen Bewegungsapparat
C6 + D6
Sertig
Daniel Staub
Abdominales Aortenanerysma
Freitag, 16. Juni 2017
Seminare E (16:45 - 17:30)
Seminare F (17:45 - 18:30)
E1 + F1
Davos 1 / 3
Tilo Burkhardt
Differentialdiagnose des Bauchschmerzes bei Schwangeren
E2 + F2
Seehorn
Gilbert Krähenbühl
Ultraschall bei Thoraxschmerz, Dyspnoe, Schock. Vorschlag eines Algorithmus
E3 + F3
Flüela
Daniel Weiss
CEUS - welche Zusatzinformation bringt uns das Ultraschallkontrastmittel? Fälle aus dem klinischen Alltag
E4 + F4
Schwarzhorn
Beat Dubs
Differentialdiagnostik bei inguinalen Schmerzen
E5 + F5
Dischma
Ueli Thurnheer
Wer viel misst, misst Mist - oder: Messen und rechnen mit Ultraschall
E6 + F6
Sertig
Thomas Baumann
Hüftsonographie in der Mongolei, Erfahrungen des SwissMongolian pediatric projects
Samstag, 17. Juni 2017
08:30 - 09:15
Festvortrag

Davos 2 / 3
Jürg Prim

Sonoart

09:30 - 10:30
Davos 1/ 3

SGUM Generalversammlung

Samstag, 17. Juni 2017
Seminare G (11:00 - 11:45) Seminare H (12:00 - 12:45)
G1 + H1
Davos 1/ 3
Marco Negri
Sherlock Holmes und Ultraschall
G2 + H2
Seehorn
Jochen Rüdiger
Thorakaler Ultraschall in der Pneumologie
G3 + H3
Flüela
Konrad Stock
Moderne Ultraschallverfahren zur Differentialdiagnostik von Nierenläsionen
G4 + H4
Schwarzhorn
Urs Heusser
Ultraschall gezielte Punktionen am Bewegungsapp.
G5 + H5
Dischma
Rolf Studer
Knoten am Hals – harmlos oder gefährlich?
G6 + H6
Sertig
Kerstin Kotteck
Beinschwellung: Was kann man mit dem Ultraschall sehen?

Diese Seiten werden laufend aktualisiert.

Zur Zeit wird das Programm zusammengestellt
Falls Sie Themenvorschläge haben, so zögern Sie nicht, diese dem Präsidenten mitzuteilen.